Grüne Fassadenkunst

05. Juli / 2014

Grüne Fassaden bereichern Architektur und Umwelt: mit ihrer natürlichen Ästhetik, ihrem positiven Einfluss auf Luft und Klima sowie durch die Schaffung eines grünen Lebensraums. Dabei wirken sie nicht nur als optische Highlights, sondern vereinen vielfältige funktionale Vorteile. Sie dämmen im Winter, kühlen im Sommer, wirken als natürlicher Schallschutz und bewahren die Fassade vor schädlichen Einwirkungen durch UV-Strahlen, Hagel, starken Temperaturschwankungen und Schmutz.

Die Fassadenbegrünung mit GREENCABLE von Carl Stahl verbindet Technik und Einfachheit. Sie setzt grüne Akzente und ist Ausdruck eines verantwortungsvollen Umgangs mit der Natur. Mit seiner schnellen und einfachen Montage eignet sich das GREENCABLE System besonders für die Begrünung kleiner bis mittelgroßer Flächen. Die vier Millimeter starken Seile werden im zylindrischen Wandhalter mit vier Durchgangsbohrungen einfach verklemmt und von Hand auf Spannung gebracht. Das ermöglicht eine individuelle und flexible Gestaltung sowie eine kostengünstige Ausführung vor Ort. Die homogene Eloxalschicht der Aluminiumteile sorgt dafür, dass die Fassade auch gut aussieht, so lange das Grün noch wächst. GREENCABLE bietet optimalen Halt für Blattstielranker wie die Clematis, Spreizklimmer wie Kletterrose oder Winterjasmin und Sprossranker wie die Weinrebe. Zurückhaltend in der Optik setzen die filigranen Edelstahlseile die Pflanzen in Szene. Sie sind witterungsbeständig, langlebig und wartungsarm. So kann der grüne Teppich über Jahre wachsen.

Aus diesen Gründen entschieden sich Architekten und Gemeinde für eine Fassadenbegrünung mit GREENCABLE von Carl Stahl für die neue Mehrzweckhalle in Blaufelden bei Schwäbisch Hall. Das architektonische Meisterstück in zentraler Lage erfüllt die gewachsenen Ansprüche von Vereinen, Schulen und Veranstaltern und bietet auf 750 Quadratmetern Nutzfläche bis zu 800 Besuchern Platz. Moderne Materialien wie Sichtbeton und Glas prägen die Architektur. Damit sich der Neubau natürlich in die Umgebung einpasst, wachsen Treppenaufgang und Promenade entlang der Halle nach und nach eine grüne Hülle. Mit 120 Haltern kam GREENCABLE von Carl Stahl zum Einsatz und bietet den Rankpflanzen optimalen Halt.

Seine innovativen Fassadenbegrünungssysteme für vielfältige Ansprüche zeigt Carl Stahl auf der GaLaBau 2014 in Nürnberg. Vom 17. bis 20. September repräsentiert die europäische Leitmesse für Garten- und Landschaftsbau das gesamte Angebotsspektrum für Planung, Bau und Pflege von Urban-, Grün- und Freiräumen. Carl Stahl begrüßt die Fachbesucher in Halle 3A, Stand 633.

Facts
Mehrzweckhalle, Blaufelden

Architektur: Alexander Beck und Klaus Pries, Blaufelden

Fassadenbegrünung: Carl Stahl, Süßen

Fotos: Francesca Schmitt Photography, Ludwigsburg

Ihr Kontakt

Carl Stahl ARC GmbH

Siemensstrasse 2

73079 Süssen

Telefon+49 7162 948150-100

Fax+49 7162 948150-105

Mail