Leuchtende Flaniermeile in Londons Westend

26. Juli / 2017

Zwischen dem Nord- und dem Südgebäude setzt eine außergewöhnliche Leuchtenkonstruktion den Durchgangsweg mit seinen Cafés und Restaurants auf einzigartige Weise in Szene. Carl Stahl Architektur entwickelte die zwischen den Gebäuden verspannte Trägerstruktur aus I-SYS Edelstahlseilen in Kombination mit LED-Pendelleuchten. Einzeln über DMX anzusteuern sorgen sie für individuelle, veränderbare Lichtstimmungen. Die sich kreuzenden Trägerseile mit einem Durchmesser von 16 Millimetern bilden ein Raster von 750 mal 750 Millimetern. Die knapp 700 Leuchten mit einem Durchmesser von 80 Millimetern sind in unterschiedlichen Längen am Tragwerk angebracht. Dadurch erscheint die Fläche mit ihren 12 Metern Spannweite zwischen den Fassaden wellenförmig und bereitet die Bühne für kreative Lichtdesigns. Unauffällig gestaltete Carl Stahl Architektur die dahintersteckende Technik: Die Datenkabel sind elegant und formschön in Edelstahlrohren geführt. Die Lichtinstallation zeigt sich wartungsfreundlich: Die LED-Pendelleuchten mit einer Leistung von je 5,1 Watt und 165 Lumen können bei Bedarf einzeln ausgetauscht werden.

Ihr Kontakt

Carl Stahl ARC GmbH

Siemensstrasse 2

73079 Süssen

Telefon+49 7162 948150-100

Fax+49 7162 948150-105

Mail