Grüner Wohnen mit Aussicht

Fassade

Über 16 Geschosse ragt der Garden-Tower in Wabern nahe Bern in die Höhe – vollständig umspannt von einem filigranen Edelstahlseilnetz, an dessen Rauten sich in Kürze grüne Ranken emporschlängeln werden. Er ist das erste Hochhaus mit bepflanzter Fassade in der Schweiz. X-TEND von Carl Stahl Architektur ist hier jedoch mehr als eine Rankhilfe für Kletterpflanzen. Das Netz dient der Absturzsicherung ebenso wie der Betonung des Baukörpers im Ganzen. Die gewachsene Fassade ist Schattenspender und markantes Architekturmerkmal zugleich. Positiver Nebeneffekt: Der grüne Vorhang absorbiert CO2, sorgt für reine Luft und leistet damit einen Beitrag zum Klimaschutz.

Projekt Garden-Tower, Wabern, Schweiz
Anwendung Fassade, Absturzsicherung
Produkte X-TEND CXE 3600 m2, ◊ 80 mm, ø 2,0 mm 
Dienstleistungen null
Architekt Buchner Bründler Architekten