Bogenbrücke Tegenbosch: hohe Sicherheit durch die Verwendung von X-TEND

Wie die meisten Städte in den Niederlanden bietet auch Eindhoven hervorragende Bedingungen für Fahrradfahrer. Allerdings gab es dort bislang ein großes Problem. Der Zugang aus westlicher Richtung war nur schwer möglich. Die Autobahn A2 verläuft am westlichen Stadtrand und stellt ein großes Hindernis für die Radfahrer dar. Eine der wenigen Möglichkeiten, um die Autobahn zu überqueren, stellte bisher die Brücke am Anthony Fokkerweg dar. Da es sich hierbei jedoch um einen Autobahnzubringer handelt, ist der Verkehr an dieser Stelle enorm. Deshalb beschloss die Stadt Eindhoven, eine Lösung für dieses Problem zu schaffen. Das Ergebnis war eine riesige Bogenbrücke für Radfahrer und Fußgänger, die die A2 nun in einem Abstand von 140 Metern parallel zum Anthony Fokkerweg überquert. Für die Umsetzung kamen hochwertige Edelstahlseilnetze von Carl Stahl ARC zum Einsatz.

Beeindruckende Bogenbrücke über die Autobahn

Die Autobahn umfasst an dieser Stelle zusammen mit der parallel verlaufenden N2 und den Aus- und Auffahrten insgesamt 14 Fahrspuren. Das macht deutlich, welche Dimensionen das Projekt hatte. Damit das neue Bauwerk die Sicht an dieser ohnehin schon unübersichtlichen Stelle nicht weiter einschränkt, entschieden sich die Stadtplaner für eine Bogenbrücke mit wenigen Pfeilern. Die Hauptspanne beträgt dabei beachtliche 130 Meter. Die Gesamtlänge liegt bei 160 Metern.

X-TEND Edelstahlseilnetz: zuverlässiger Absturz- und Vandalismusschutz

Bei diesen beeindruckenden Maßen liegt es auf der Hand, dass hierbei ein zuverlässiger Absturzschutz von großer Bedeutung ist. Hierfür kommt zum einen ein gewöhnliches Brückgeländer zum Einsatz. Die Geländerfüllung besteht dabei aus drei Edelstahlseilen. Dabei findet ein Rundlitzenseil mit einem Durchmesser von 8 mm Verwendung. Das stellt zwar eine erste Barriere dar, doch handelt es sich hierbei nicht um einen zuverlässigen Absturzschutz. Deshalb wurde an der Außenseite ein zusätzliches X-TEND Edelstahlseilnetz angebracht. Dieses ist mit einer Seilstärke von 2 mm sehr robust. Die Maschenweite von 40 x 69 mm sorgt für einen guten Schutz. Das Netz ist so hoch, dass es nur schwer überklettert werden kann. Auf diese Weise trägt es außerdem zum Vandalismusschutz bei. Den oberen Abschluss stellt ein Spiralseil mit einem Durchmesser von 22 mm dar. Den unteren Abschluss bildet ein Rundlitzenseil mit 8 mm Durchmesser.

X-TEND Edelstahlseilnetz: viele Vorteile für das Brückgeländer

  • - Zuverlässiger Schutz durch robuste Seile und geringe Maschenweite
  • - Sicht auf die Brücke wird kaum beeinträchtigt
  • - Rostfreier Edelstahl für eine gute Witterungsbeständigkeit
https://www.carlstahl.de/
X