Fachschule der Bundeswehr

Nach zwei Jahren Bauzeit konnte im Dezember des vergangenen Jahres die Fachschule der Bundeswehr, mit einem Gesamtbauvolumen von 15 Mio.€, auf dem Gelände der Neureuther Kirchfeld-Kaserne in Karlsruhe eingeweiht werden.  

Der aus der Feder vonden V-Architekten stammende Gebäudeentwurf, erinnert aus der Vogelperspektive an einen Propeller und schlägt damit symbolisch den Bogen zum ehemaligen Gelände der Luftwaffe, auf dem sich die heutige Fachschule befindet.

In den neuen Wänden werden künftig aktive Zeitsoldaten einen Teil ihrer IT-Ausbildung durchlaufen und ausscheidende Zeitsoldaten an traditionellen Lehrgängen zur Wiedereingliederung in das zivile Leben partizipieren.

Selbstverständlich beim Bau des Gebäudes mit von der Partie: Carl Stahl ARC.  Zur Sicherung der Balkonanlagen an den „Propellerspitzen“ in jedem der drei Geschosse, wurden raumhohe X-TEND Edelstahlnetze mit einer Gesamtfläche von 300m² (Maschenweite 60mm | Seil-Ø 2,0mm) angebracht. Sie ermöglichen einen ungestörten Ausblick in die Wald- und Grünanlagen der ebenfalls in Fächerform konzipierten Kaserne.

https://www.carlstahl.de/
X