Kontaktieren Sie uns








Absturzsicherungen

Im Falle des Fallens

Absturzsicherungen, ob horizontal oder vertikal, gehören zu den wichtigsten Anwendungen für Edelstahlseil- und netzsysteme. Geprüfte Sicherheit in Form von der Europäischen Technischen Zulassung für I-SYS Edelstahl-Seilsysteme und X-TEND Edelstahl-Seilnetze gewährleistet dabei die Stabilität. Eine fachkundige Montage sowie regelmäßige Überprüfungen runden das Profil ab. Absturzsicherungen sind mittel zum Zweck, sollen aber insbesondere in der Architektur unauffällig, funktional und möglichst elegant gestaltet werden. Diese Anforderungen können mit den Lösungen von Carl Stahl Architektur ideal umgesetzt werden.

Sicherungs-Katalog
PDF

Herunterladen

Hubschrauberlandeplätze gehören zu den häufigsten Anwendungsfällen horizontaler Sicherungen. Rahmenkonstruktionen aus Edelstahlseilen oder Randrohren passen sich ebenso wie ihre Füllung aus Edelstahlseilnetzen optimal an die Form der Landefläche an. So bieten unsere Systeme variable Lösungen für runde oder eckige Hubschrauberlandeplätze.

Insbesondere in Kindertagesstätten, Kindergärten und Schulen werden zusätzlich zu Geländern horizontale Sicherungen zur zusätzlichen Absturzsicherung eingesetzt. Nachträglich eingebaut erhöhen Edelstahlseilnetze nicht nur den Schutz, sondern passen sich durch ihre Transparenz unauffällig in die Gesamtarchitektur des Gebäudes oder Raums ein und erhalten die Offenheit und Lichtdurchlässigkeit. Gleichzeitig können Dekorationselemente an das Netz angebracht werden. 

Horizontale Netze an Brücken dienen als zusätzliche Absturzsicherung und Suizidschutz, aber auch als Schutz vor herabfallenden Gegenständen und können zusätzlich zu Geländern angebracht werden.

Die vertikalen Sicherungen sind nicht nur an Fassaden und Brücken vertreten, auch in Innenräumen dienen Sie als Abgrenzung und Schutz vor dem Herabfallen von Personen und Gegenständen. Als transparente Sicherung einer Galerie dienen hierbei Sicherungsnetze als funktionale und elegante Barriere.

An Treppen entsteht zwischen Treppenläufen und Absätzen häufig eine über mehrere Stockwerke reichende Öffnung, ein sogenanntes Treppenauge. Horizontale Sicherungen füllen diese Öffnung und verhindern so einen Absturz über mehrere Stockwerke in die Tiefe. In der Regel wird in solchen Fällen zusätzlich ein Geländer angebracht.

Dachsicherungen bedienen eine besondere Herausforderung der modernen Stadtplanung. Sie werden
überall dort eingesetzt, wo eine Absicherung auf hohen Höhen gewünscht ist. Beispielsweise für Pausenhöfe, Spielplätze und Sportfelder auf Gebäudedächern bietet diese Lösung einen rundum stabilen und luftigen Schutz vor dem Abstürzen von Mensch und Spielgerät.

Sicherheitsempfehlungen

Horizontale Sicherungen in Kombination mit Geländern

X-TEND®

Edelstahl-Seilnetz

I-SYS

Das Edelstahl-Seilsystem

https://www.carlstahl.de/
X