Wurfschutz Autobahn X-TEND Edelstahl-Seilnetz

Sicherungen

X-TEND CXE Sicherheitsnetz zum Schutz der Autofahrer

Sicherheit im tollen Design

Neuseeland ist nicht erst seit der „Herr der Ringe“-Verfilmung ein Ort, den man wegen seiner landschaftlichen Schönheit besuchen kann. Ausblick ist den „Kiwis“, so der Spitzname der Neuseeländer, ein wichtiges Gut. Aber auch die Sicherheit der Autofahrer steht in dem Land nahe Australien hoch im Kurs. Beides zu verbinden, schaffte der in Australien beheimatete Vertriebspartner von CARL STAHL ARCHITEKTUR.

Über eine Autobahn spannt sich in Auckland die bekannte Dilworth-Fußgängerbrücke. Damit von dort oben nichts absichtlich oder unabsichtlich auf die Autos darunter fallen kann, spannten die Verantwortlichen auf der ganzen Brücke 380 m² des X-TEND CXE Edelstahl-Seilnetzes.

Seit 2012 sichert das X-TEND Edelstahl-Seilnetz die Brücke

Als 2012 ein 43 Meter langer Teil der Fußgängerbrücke bei den Bauarbeiten an Ort und Stelle gebracht worden war, musste die gesamte Autobahn einige Stunden gesperrt werden. Südlich des Newmarket Viaduct in Auckland setzten die Bauarbeiter mithilfe eines Schwerlastkrans das 83 Tonnen wiegende Teilstück millimetergenau ein.

Der zuständige für dieses Stück Autobahn, Steve Mutton, sagte, die Fußgängerbrücke reflektiere die Nachbarschaft des Mount Hobson und des Mount Eden. Die Brücke soll zudem die Wellen des nahen Ozeans für die vielen Autofahrer optisch darstellen. Außerdem ist Mutton sich sicher, dass die Brücke eine der sichersten in ganz Neuseeland sei. Der Grund ist das minimierte Risiko durch das gespannte Edelstahlseilnetz, dass etwas auf die unter der Brücke hindurchfahrenden Autos fallen oder geworfen werden kann.

Transparenter Schutz

Die Aussicht von der Fußgängerbrücke ist trotz des engmaschigen X-TEND Edelstahl-Sicherheitsnetzes ungetrübt. Die Schönheiten, die Auckland zu bieten hat, sollten auf keinen Fall verborgen bleiben. Dazu zählen unter anderem …

  • der Krater des erwähnten Mount Eden,
  • der One Tree Hill,
  • die St. Patrick´s Cathedral sowie
  • die Auckland Town Hall.

Funfact am Schluss: Die Ureinwohner Neuseelands, die Maori, nennen Auckland Tāmaki Makaurau. Das bedeutet „Eine junge Schönheit mit 100 Liebhabern“.

  • Projekt
    Dilworth Fußgängerbrücke, Auckland, Neuseeland
  • Anwendung

    Wurfschutz über Autobahn

  • Produkte

    X-TEND CXE

     

    380 m2, ◊ 40 mm, ø 1,5 mm

  • Fotografie
    Intense Photography
https://www.carlstahl.de/
X