Zoo Dresden Schneeleoparden Gehege X-TEND

Zooanlagen

Ausreichend Platz zum toben im X-TEND Colors Gehege

Schneeleoparden artgerecht gehalten

Früher konnte der Dresdner Zoo den Schneeleoparden aufgrund einer gewissen Enge kaum ausreichend Platz anbieten. Heute ist dies anders. Unter einem Sicherheit schenkenden X-TEND Edelstahlseilnetz können die Raubkatzen nun toben, herumtollen, entspannt herumliegen, fressen und von den Besuchern bei allen Aktivitäten bewundert werden.

Seit beinahe 160 Jahren existiert der Zoo Dresden. Damit ist er der viertälteste Zoo in ganz Deutschland. Zur Erhaltung des Zoos und zur Versorgung der Tiere leisten die Dresdner Besucher einiges bei. Ihre Eintrittsgelder werden zur Arterhaltung und zur artgerechten Haltung verwendet. Die Besucher können im Gegenzug dank des X-TEND zum Beispiel die wilden Schneeleoparden ungehindert betrachten.

Klettern unter dem X-TEND Edelstahlseilnetz

Schneeleoparden klettern in der freien Natur in Bergen herum. Diesen speziellen Bewegungen trägt der Dresdner Zoo durch das Gehege Rechnung. Klettermöglichkeiten durchziehen den dortigen Lebensraum der Katzen. Damit das X-TEND Edelstahlseilnetz aus dem Hause CARL STAHL ARCHITEKTUR hier seinen hochwertigen Dienst als absolut sichere Dachnetzfläche verrichten kann, ist es in der Mitte des nun sehr großen Geheges an einer Pylone festgemacht. Diese ist mit den Druckpendelstützen am Rand fest verbunden.

Der Schneeleopard im Allgemeinen ist für die Tataren sowie die Kasachen ein heiliges Tier. In Tatarstan ist der geflügelte Schneeleopard sogar das nationale Wappentier. Die Sowjetunion verlieh jenen Bergsteigern, die alle großen 7.000er auf dem Staatsgebiet bezwangen, den Schneeleoparden-Orden.

Vielfalt im Dresdner Zoo

Neben dem für Besucher und Schneeleoparden gleichermaßen tollen Gehege bietet der Dresdner Zoo noch weitere Attraktionen. So können hier die Gäste unter anderem …

  • ein Aquarium bewundern,
  • vor einem Terrarium staunen,
  • die Pinguinanlage besuchen,
  • im OrangUtan-Haus begeistert sein,
  • vor der Giraffenanlage lange Hälse machen

… und sich im Afrikahaus vom majestätischen Charisma der Löwen überzeugen.

Insgesamt leben im Dresdner Zoo rund 1.500 Tiere. Interessant ist, dass das ZDF den Zoo in 32 Folgen „Dresdner Schnauzen“ im Alltag begleitete.

  • Projekt
    Zoo Dresden, Dresden, Deutschland
  • Anwendung

    Außenanlage für Schneeleoparden

  • Produkte

    X-TEND Colours CXE schwarz/black
    1.170 m2, ◊ 60 mm, ø 3 mm, ◊ 80 mm, ø 3 mm

  • Fotografie
    Kissner
https://www.carlstahl.de/
X