Kontaktieren Sie uns








Carl Stahl Architektur dreht am „Rad der Welt“

Es bereitet die Bühne für kreative Lichtdesigns, bewegte Bilder, Live-Szenen und Impressionen des Emirats am Persischen Golf. Insgesamt 40.000 einzeln ansteuerbare und voll videofähige LED-Dots – 20.000 auf jeder Seite des Rades – sorgen für brillante Bilder mit 16,5 Millionen Farben. Montiert in einem Raster von 240 x 208 Millimetern auf einer Trägerstruktur aus dem Edelstahlseilnetz X-TEND mit einer Fläche von 1.000 Quadratmetern, verfügen die Leuchtpunkte über integrierte Prozessoren für maximale Flexibilität bei dynamischen Bildübergängen und Farbwechseln. Durch die so mögliche spezielle Programmierung der LED-Dots bleibt das Bild in der Mitte des „Wheel of the World“ für den Betrachter stets gerade und dreht sich nicht mit dem Lauf des Riesenrades im Kreis.

https://www.carlstahl.de/
X